Fortschritt hat bei uns Tradition.

Im Jahre 1885 schlossen sich sieben Ammerländer Landwirte zu einer der ersten Molkereigenossenschaften Norddeutschlands zusammen.

Wenn wir ehrlich sind, hat sich seitdem nicht viel verändert. Noch heute wird die Molkerei ausschließlich von Landwirten aus der Region geführt – als genossenschaftliches Unternehmen, dessen Grundsatz es ist, die landwirtschaftlichen Betriebe zu sichern.

Doch inzwischen sind es nicht mehr nur sieben, sondern mehr als 2.000 Genossen. Und natürlich arbeiten wir mit den neusten Produktionstechnologien und mit Qualitätsstandards, die weit über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen.

Diese Tradition zum Fortschritt werden wir auch in Zukunft weiter pflegen – genau wie unsere Natur. Denn beides sind für uns nach wie vor die wichtigsten Rohstoffe.